DIE SKULPTURE THAFORABBAD URKHAS VOM ÖSTEREICHISCHEM KÜNSTLER DANIEL NACHBAUR

”Kaltdrachen hausten in den Ered Mithrin, einer Gebirgskette aus den Nördlichen Ländern von Rhovanion. Im dritten Zeitalter tötete einer dieser geflügelten Schrecken König Dáin, Fürst des Zwergenvolkes des Grauen Gebirges.”
Jene Zeilen aus Tolkiens Werken haben mich zu diesem Projekt inspiriert. Denn über den Drachen sind keine genaueren Angaben bezüglich Namen und Aussehen zu finden. Dies hat meine Fantasie beflügelt und meinen Schaffensdrang angeregt. Ich wollte diesem Drachen ein Bild geben, der für die Vernichtung Dáins und die Vertreibung des Zwergenvolkes aus dem Grauen Gebirge verantwortlich war.
Der Grundaufbau für den Drachen soll Durins Turm darstellen, der im “ Herr der Ringe“- Epos erwähnt wird. Er befand sich hoch oben im Nebelgebirge am Zirakzigil, der auch Silberzinne genannt wird. Zirakzigil ist eine von drei Bergspitzen, die sich über Khazad-dûm (Moria) befinden. Bevor er beim Kampf zwischen Gandalf und Balrog zerstört wurde, war der Turm über eine Treppe erreichbar, die sich von den Minen aus hoch wand und auch die “Endlose Treppe” genannt wurde.
Tolkien war ein Sprachenkünstler, daher erfolgte auch die Namensgebung in einer seiner fiktiven Sprachen. “THAFORABBAD URKHAS“ ist die Übersetzung von „Grey Mountain Demon“ in Khuzdul, der Originalsprache der Zwerge.