DIE SKULPTUREN FRIEDEN STATT KRIEG VOM LIECHTENSTEINISCHEN KÜNSTLER PETER NUTT

Mit der Skulptur „Frieden statt Krieg“ wurden wir buchstäblich überrascht. Das Konzept Skulpturapärkle spricht sich langsam herum.  Peter hat uns spontan und aus aktuellem weltpolitischem Anlass (Konflikt in der Ukraine/Russlang) für die 7 neu geschaffenen Sockel für kleinere und mittlere Skulpturen, zwei seiner Werke zur Verfügung gestellt.

Seine Werke sind aus altem Stahl, Metallen und Waffenstahl, kombiniert mit einer Rose, welche allerdings auf den Abbildungen noch fehlt. Diese werden bei Gelegenheit noch nachgerüstet… spätestens aber anfangs April/Mai vollständig sein.

Peter zeigt mit seiner diversifizierten, wandelbaren Arbeitsweise, seine Genialität im Bereich Kunst und Handwerk. Ein Künstler, vielleicht auch ein Unrast, der nicht nur redet, sondern Nägel mit Stahl schafft.